Sie sind hier: Home > Regional >

Mut-Mach-Bilder für Patienten in der Corona-Zeit

Lauchhammer  

Mut-Mach-Bilder für Patienten in der Corona-Zeit

08.12.2020, 18:13 Uhr | dpa

Bilder und andere Bastelarbeiten von Kindern sollen Patienten im Klinikum Niederlausitz in Lauchhammer eine Freude in schwierigen Zeiten bereiten.

Seit dem 7. Oktober gilt ein coronabedingter Besucherstopp in dem Krankenhaus. Wie die Polizeidirektion Süd am Dienstag mitteilte, baten Polizisten des Sachgebietes Prävention der Polizeiinspektion Oberspreewald-Lausitz Kindertagesstätten und Grundschulen in der Region um Bilder und Bastelarbeiten für die Patienten, um ihren Alltag dennoch aufzuhellen.

"Mit diesem Projekt möchte die Polizeiinspektion Oberspreewald-Lausitz ein wenig Hoffnung, Trost und Freude in den Klinikalltag bringen", hieß es. Am Donnerstag (9.00 Uhr) sollen die sogenannten Mut-Mach-Bilder mit einem Streifenwagen zum Krankenhaus gebracht und dort übergeben werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: