Sie sind hier: Home > Regional >

400 000 Euro unter Platte versteckt: Verdacht auf Geldwäsche

Nettetal  

400 000 Euro unter Platte versteckt: Verdacht auf Geldwäsche

09.12.2020, 14:43 Uhr | dpa

400 000 Euro unter Platte versteckt: Verdacht auf Geldwäsche. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa (Quelle: dpa)

Die Polizei hat nach einer Routinekontrolle bei Nettetal einen 25-jährigen Niederländer festgenommen, der unter einer Bodenplatte im Fond seines Autos 400 000 Euro versteckt haben soll. Das Geld sei sichergestellt worden, der Mann kam vorübergehend in Gewahrsam, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Es bestehe der Verdacht der Geldwäsche. Eine Zivilstreife habe den Mann mit seinem Kleinbus am Dienstag auf der Autobahn 61 nahe der deutsch-niederländischen Grenze gestoppt. Er habe einen nervösen Eindruck gemacht. Bei einer Durchsuchung des Fahrzeuges sei das Geld in einer Plastiktüte in dem Versteck entdeckt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: