Sie sind hier: Home > Regional >

Pedelecfahrer weicht Hund aus und stürzt: Schwer verletzt

Erkrath  

Pedelecfahrer weicht Hund aus und stürzt: Schwer verletzt

10.12.2020, 06:16 Uhr | dpa

Pedelecfahrer weicht Hund aus und stürzt: Schwer verletzt. Ein Krankenwagen mit Blaulicht

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Weil er vor einem freilaufenden Hund abbremsen musste, ist ein Radfahrer in Erkrath (Kreis Mettmann) gestürzt und schwer verletzt worden. Der 61-Jährige war am Mittwochnachmittag mit seinem Pedelec im Stadtgebiet unterwegs, als der Unfall geschah, wie die Polizei mitteilte. Bei dem Sturz wurde er so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden musste.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal