Sie sind hier: Home > Regional >

Frau in Aue getötet: Verdächtiger in Haft

Uelzen  

Frau in Aue getötet: Verdächtiger in Haft

13.12.2020, 16:31 Uhr | dpa

Frau in Aue getötet: Verdächtiger in Haft. Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Eine Frau ist in Aue im Landkreis Uelzen erschlagen worden. Wie die Polizei mitteilte, sei die 56-Jährige auf ihrem Grundstück von einem 38-Jährigen mit einem Gegenstand angegriffen worden. Der Deutsche habe nach der Tat am Freitag selbst die Polizei angerufen und sich anschließend ohne Widerstand festnehmen lassen. Er räumte die Tat ein, schwieg aber zu den Hintergründen.

Ein Sprecher der Polizei sagte am Sonntag, dass der Mann aus der Region Rostock schon vorher der Tochter des Opfers, die ebenfalls in Rostock wohnt, nachgestellt habe. Seine Wohnung wurde durchsucht. Er wurde am Samstag einem Haftrichter vorgeführt uns sitzt seitdem in Haft. Gegen ihn wird wegen Mordes ermittelt. Die Leiche der 56-Jährigen wurde am Samstag obduziert. Am Tatort wurde auch der Gegenstand gefunden, mit dem die Frau erschlagen wurde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal