Sie sind hier: Home > Regional >

Fünf Verletzte bei Unfall mit fünf Fahrzeugen auf A59

Langenfeld (Rheinland)  

Fünf Verletzte bei Unfall mit fünf Fahrzeugen auf A59

14.12.2020, 13:48 Uhr | dpa

Fünf Verletzte bei Unfall mit fünf Fahrzeugen auf A59. Leuchtschrift "Unfall"

Die Leuchtschrift "Unfall" ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Fünf Verletzte und fünf beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der A59 bei Langenfeld im Rheinland. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte am Montagmorgen eine Autofahrerin beim Spurwechsel einen von hinten herannahenden Wagen übersehen. Beide Autos stießen zusammen. Kurz darauf fuhren drei weitere Fahrzeuge in die Unfallstelle und kollidierten mit dem auf der Fahrbahn stehenden Auto der 39-Jährigen, wie die Polizei weiter mitteilte. Der Fahrerin selbst gelang es demnach vorher noch, herauszuklettern. Ihr Auto wurde dann auf das Dach geschleudert. Bei dem Unfall wurden zwei Personen schwer und drei leicht verletzt. Die Richtung Leverkusen war für mehrere Stunden für die Rettung der Verletzten und die Bergung der Autos gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: