Sie sind hier: Home > Regional >

Grüne kritisieren Abschiebeflug nach Afghanistan

Schkeuditz  

Grüne kritisieren Abschiebeflug nach Afghanistan

15.12.2020, 11:25 Uhr | dpa

Grüne kritisieren Abschiebeflug nach Afghanistan. Ein Flugzeug fliegt an einem Flughafen hinter Stacheldraht

Ein Flugzeug fliegt an einem Flughafen hinter Stacheldraht. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Auch die Grünen kritisieren eine Sammelabschiebung nach Afghanistan, die mutmaßlich am Mittwoch vom Flughafen Leipzig/Halle aus erfolgen soll. Abschiebungen nach Afghanistan seien unter den aktuellen Umständen nicht vertretbar, erklärte am Dienstag Petra Čagalj Sejdi, Sprecherin der Landtagsfraktion für Asyl und Migration. Das Land sei nicht sicher. Es gebe nach wie vor Anschläge, die auch die Zivilbevölkerung treffen. Zudem steige auch in Afghanistan die Zahl der Corona-Infizierten. Auch die wirtschaftliche Lage sei prekär.

Zuvor hatten sich unter anderem die Linken-Abgeordnete Juliane Nagel und der sächsische Diakonie-Chef Dietrich Bauer gegen den Abschiebeflug ausgesprochen. Nach Informationen des Diakonischen Werkes soll nach neunmonatiger, pandemiebedingter Pause am Mittwoch erstmals wieder ein Sammelabschiebungsflug nach Kabul starten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal