Sie sind hier: Home > Regional >

Wieder Corona-Infektionen in Fleischbetrieben

Vechta  

Wieder Corona-Infektionen in Fleischbetrieben

16.12.2020, 18:47 Uhr | dpa

Erneut sind in niedersächsischen Fleischbetrieben Corona-Infektionen unter Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern festgestellt worden. Wie der Landkreis Vechta am Mittwochabend mitteilte, wurden in einer Schlachterei in Lohne 30 Beschäftigte positiv auf das Corona-Virus getestet. Die infizierten Personen sowie deren enge Kontaktpersonen seien bereits vom Gesundheitsamt des Landkreises in Quarantäne geschickt worden.

Weitere Ermittlungen laufen noch. Aktuell prüfe das Gesundheitsamt die Umsetzung des Hygienekonzeptes sowie weitere Maßnahmen in dem Betrieb. Die Firma werde den Betrieb der Zerlegung vorsorglich vorübergehend schließen, erklärte eine Kreissprecherin. Bereits zuvor wurden in Emstek im Nachbarlandkreis Cloppenburg seit Montag wieder acht positive Corona-Fälle von Beschäftigten in einem Schlacht- und Zerlegebetrieb festgestellt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal