Sie sind hier: Home > Regional >

SV Meppen verliert im Abstiegskampf gegen Zwickau

Meppen  

SV Meppen verliert im Abstiegskampf gegen Zwickau

16.12.2020, 21:01 Uhr | dpa

SV Meppen verliert im Abstiegskampf gegen Zwickau. Fußbälle

Eine Reihe von Fußbällen. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der SV Meppen hat im Abstiegskampf der 3. Liga einen Rückschlag hinnehmen müssen. Nach Siegen gegen die Aufstiegskandidaten Ingolstadt, Mannheim und Rostock verloren die Emsländer am Mittwochabend gegen den bisherigen Tabellenletzten FSV Zwickau mit 1:2 (0:1). Beide Tore für die Sachsen erzielte Morris Schröter in der 51. und 68. Minute. Erst in der Nachspielzeit traf Jeron Al-Hazaimeh (90.+4) für die Gastgeber.

Genau wie der SV Meppen im November, war der FSV vor dieser Partie nach mehreren Corona-Fällen aus einer Quarantäne gekommen. In der 85. Minute sah der Zwickauer Nils Miatke die Rote Karte. Statt sich weiter von den vier Abstiegsplätzen abzusetzen, liegt der SVM jetzt nur noch einen Punkt vor Zwickau.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal