Sie sind hier: Home > Regional >

58-jähriger Mann stirbt nach Wohnungsbrand in Voerde

Voerde (Niederrhein)  

58-jähriger Mann stirbt nach Wohnungsbrand in Voerde

17.12.2020, 06:12 Uhr | dpa

58-jähriger Mann stirbt nach Wohnungsbrand in Voerde. Blaulicht

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach einem Wohnungsbrand in Voerde (Kreis Wesel) ist ein 58-jähriger Mann gestorben. Die Feuerwehr war am frühen Donnerstagmorgen zu dem Feuer in einem Mehrfamilienhaus gerufen worden, wie die Polizei mitteilte. In einer Wohnung hatte sich starker Rauch gebildet, der Brand konnte aber schnell gelöscht werden. Bei den Löscharbeiten fand die Feuerwehr den bewusstlosen Mann, der nach ersten Erkenntnissen alleine in der Wohnung lebte. Die Retter versuchten ihn wiederzubeleben, er starb aber noch vor Ort. Zur genauen Todesursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Andere Wohnungen in dem Haus wurden durch das Feuer nicht in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Brandursache war zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal