Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei hebt Cannabis-Plantage in Langenfeld aus

Langenfeld (Rheinland)  

Polizei hebt Cannabis-Plantage in Langenfeld aus

17.12.2020, 11:57 Uhr | dpa

Polizei hebt Cannabis-Plantage in Langenfeld aus. Hanfpflanzen

Hanf-Pflanzen einer Cannabis-Plantage. Foto: ABIR SULTAN/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein großes Polizeiaufgebot hat in Langenfeld zwischen Düsseldorf und Köln eine größere Cannabis-Plantage ausgehoben. Vorsichtshalber seien am Donnerstagmorgen auch Beamte von Spezialeinheiten im Einsatz gewesen, sagte ein Polizeisprecher in Mettmann auf Anfrage. Es habe aber keinen Widerstand gegeben.

Die hinteren Räume einer Kfz-Werkstatt seien für den Drogenanbau genutzt worden. Der Eigentümer der Räume wurde vorläufig festgenommen. Es werde nun geklärt, ob er von der Plantage wusste.

In zwei jeweils etwa 80 Quadratmeter großen Räumen seien 738 Cannabispflanzen sowie umfangreiches, professionelles Equipment zur Aufzucht und Pflege der besonderen Flora aufgefunden und sichergestellt worden.

Die sichergestellten Pflanzen hätten zu etwa 50 Kilogramm verkaufsfertigem Cannabis im geschätzten Wert von mindestens 200 000 Euro verarbeitet werden können. Erst am Samstag hatten Ermittler eine große Plantage in Wuppertal ausgehoben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: