Sie sind hier: Home > Regional >

Erneut Blindgänger auf Baustelle in Geesthacht gefunden

Geesthacht  

Erneut Blindgänger auf Baustelle in Geesthacht gefunden

17.12.2020, 12:31 Uhr | dpa

Erneut Blindgänger auf Baustelle in Geesthacht gefunden. Polizeiabsperrung

Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Erneut sind Bauarbeiter in Geesthacht im Kreis Herzogtum Lauenburg auf eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen. Sie solle am Freitag (18. Dezember) von Experten des Kampfmittelräumdienstes entschärft werden, teilte die Polizei mit. Bis dahin werde die Fliegerbombe durch Polizeikräfte gesichert. Die nach Angaben der Stadt Geesthacht etwa 220 Kilogramm schwere Bombe war demnach am Mittwoch auf dem Gelände des Bauprojektes "Elbterrassen" gefunden worden. Dort war bereits vor zwei Wochen ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal