Sie sind hier: Home > Regional >

Brand im Rinderstall: 100 000 Euro Schaden, Tiere unverletzt

Ribnitz-Damgarten  

Brand im Rinderstall: 100 000 Euro Schaden, Tiere unverletzt

17.12.2020, 15:47 Uhr | dpa

Brand im Rinderstall: 100 000 Euro Schaden, Tiere unverletzt. Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Feuer hat in einem Rinderstall in Klockenhagen bei Rostock einen Schaden von rund 100 000 Euro angerichtet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Brand am Vormittag beim Einstreuen von Stroh über eine Arbeitsmaschine ausgebrochen. Etwa 30 Feuerwehrleute konnten verhindern, dass die Flammen auf den größeren Stallteil übergriffen, in dem gerade rund 500 Rinder standen. Ein Teil des Strohs wurde mit Maschinen aus dem Stall herausgezogen und draußen abgelöscht. Menschen oder Tiere wurden nicht verletzt. Die Brandursache war zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: