Sie sind hier: Home > Regional >

Neues Handy-Ticket im Untermain- und Rhein-Main-Gebiet

Hofheim am Taunus  

Neues Handy-Ticket im Untermain- und Rhein-Main-Gebiet

17.12.2020, 16:27 Uhr | dpa

Neues Handy-Ticket im Untermain- und Rhein-Main-Gebiet. Straßenbahngleise sind am Morgen zu sehen

Straßenbahngleise sind am Morgen zu sehen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Schnell und bequem über die Grenze: Fahrgäste von Bus und Bahn aus der bayerischen Region Untermain und dem Rhein-Main-Gebiet um Frankfurt können ab sofort ihr Ticket über eine App kaufen. Zuvor waren Fahrkarten ausschließlich am Automaten oder im Bus erhältlich, wie die Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain (VAB) und der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) am Donnerstag mitteilten. 

Der RMV-VAB-Übergangstarif gilt zwischen dem zentralen Rhein-Main-Gebiet und Südhessen sowie den Landkreisen Aschaffenburg und Miltenberg inklusive der Stadt Aschaffenburg. In welche Richtung die Fahrt erfolgt, spiele dabei keine Rolle, teilten die Unternehmen mit.

Gezahlt werden kann anonym per Mobilfunkrechnung oder, falls ein Benutzerkonto besteht, mit Lastschrift oder Kreditkarte. Einzel-, Tages- und Gruppentageskarten können zudem durch den Online-Bezahldienst PayPal erworben werden. Ab April 2021 soll der Ticketkauf auch über die App der Deutschen Bahn möglich sein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal