Sie sind hier: Home > Regional >

Sauer auf Handwerker: Mann zückt aus Ärger Gasdruckpistole

Steinach  

Sauer auf Handwerker: Mann zückt aus Ärger Gasdruckpistole

19.12.2020, 14:25 Uhr | dpa

Sauer auf Handwerker: Mann zückt aus Ärger Gasdruckpistole. Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Aus Ärger über Handwerkerleistungen hat ein Rentner in Steinach (Kreis Sonneberg) einen echt aussehenden Revolver gezückt und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, stand der 70-Jährige mit der Waffe an der Wohnungstür, als die Handwerker bei ihm am Freitag arbeiten wollten. Sie alarmierten die Polizei. Ein Beamter beruhigte den alkoholisierten Mann telefonisch und brachte ihn dazu, die Waffe einem Polizisten vor der Haustür zu übergeben. Laut Polizei handelte es sich um eine Gasdruckpistole, für die keine Erlaubnis nötig ist. Sie wurde sichergestellt. Gegen den Mann läuft nun ein Verfahren wegen Bedrohung. Den Angaben zufolge hatte sich der 70-Jährige von der Handwerkerfirma rechtswidrig behandelt gefühlt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: