Sie sind hier: Home > Regional >

Kaputter Blinker führt zu Wohnungsdurchsuchung

Germersheim  

Kaputter Blinker führt zu Wohnungsdurchsuchung

21.12.2020, 06:08 Uhr | dpa

Kaputter Blinker führt zu Wohnungsdurchsuchung. Polizei

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa (Quelle: dpa)

Ein kaputter Blinker an seinem Wagen hat einen Autofahrer in Germersheim in erhebliche Schwierigkeiten gebracht. Der 37-Jährige war am Sonntagabend wegen des defekten Blinkers von einer Streife angehalten worden, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten stellten fest, dass das Fahrwerk an dem Auto nicht abgenommen worden war - die Weiterfahrt wurde daraufhin untersagt. Da der Mann zudem "auffällig bewegungsfreudig" war und "betäubungsmitteltypische Ausfallerscheinungen" zeigte, musste er zum Drogentest antreten. Das Ergebnis fiel positiv aus. Bei einer Durchsuchung des 37-Jährigen und seiner Wohnung fanden die Polizisten dann Betäubungsmittel - welcher Art, das konnte ein Polizeisprecher nicht sagen. Gegen den Autofahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal