Sie sind hier: Home > Regional >

Falscher Paketbote raubt Ehepaar in Frechen aus

Frechen  

Falscher Paketbote raubt Ehepaar in Frechen aus

21.12.2020, 12:41 Uhr | dpa

Falscher Paketbote raubt Ehepaar in Frechen aus. Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße

Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein vermeintlicher Paketbote hat mit seinen zwei Komplizen ein Ehepaar in Frechen (Rhein-Erft-Kreis) ausgeraubt und dabei eine Menge Bargeld und Schmuck erbeutet. "Wir gehen davon aus, dass es keine Zufallstat war", sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Mit einem Paket unter dem Arm hatte der bislang unbekannte Mann am Freitagabend an der Tür des Ehepaars geklingelt. Die 52-jährige Frau öffnete die Tür, woraufhin der vermeintliche Paketbote eine Schusswaffe zog und in die Wohnung stürmte. Die zwei Komplizen folgten und forderten den 53 Jahre alten Ehemann dazu auf, seinen Tresor zu öffnen. Die Räuber hätten Schmuck und Bargeld im niedrigen sechsstelligen Bereich erbeutet. Anschließend floh das Trio in unbekannte Richtung.

Es sei bislang der erste Fall dieser Art im Kreis gewesen, erklärte der Polizeisprecher. Die Räuber hätten vermutlich Kenntnis vom Tresor gehabt. Die Ermittlungen zu der Tat am Freitag hätten gerade erst begonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal