Sie sind hier: Home > Regional >

Rentnerin verschickt mindestens 60 beleidigende Briefe

Untergriesbach  

Rentnerin verschickt mindestens 60 beleidigende Briefe

21.12.2020, 16:59 Uhr | dpa

Rentnerin verschickt mindestens 60 beleidigende Briefe. Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Mindestens 60 anonyme, beleidigende Briefe hat eine Rentnerin in Niederbayern über mehrere Monate an mindestens 25 Personen verschickt. Auf die Spur kamen die Ermittler der im Landkreis Passau lebenden Frau durch ein Betrugsdelikt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Frau habe offenbar zahlreiche Briefe mit einem speziellen Versandcode verschickt. Diese Codes sind, ebenso wie eine Briefmarke, nur einmal verwendbar. Nach Polizeiangaben war die Rentnerin schon in der Vergangenheit mit beleidigenden und ehrverletzenden Briefen aufgefallen. Eine Frau, die immer wieder von ihr angeschwärzt worden sei, habe deshalb ihren Wohnort gewechselt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: