Sie sind hier: Home > Regional >

Flensburgs Handballer feiern Weihnachten als Tabellenführer

Flensburg  

Flensburgs Handballer feiern Weihnachten als Tabellenführer

22.12.2020, 19:47 Uhr | dpa

Flensburgs Handballer feiern Weihnachten als Tabellenführer. Ein Handballer hält den Spielball in den Händen

Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben ihre eindrucksvolle Heimserie in der Bundesliga weiter ausgebaut. Das 33:23 (18:12) am Dienstag über den HC Erlangen war für die Mannschaft von Trainer Maik Machulla bereits der 44. Sieg in Serie in der heimischen Arena. Die SG, bei der Hampus Wanne mit sieben Treffern erfolgreichster Werfer war, geht mit 23:3 Punkten auch als Tabellenführer in die Weihnachtstage. Für die Franken war Neu-Nationalspieler Antonio Metzner sechsmal erfolgreich.

Die Norddeutschen waren von Beginn an auf Betriebstemperatur. In der siebten Minute war Rechtsaußen Marius Steinhauser zum 6:1 erfolgreich. Erlangens Coach Michael Haaß nahm daraufhin die erste Auszeit, um das Spiel seiner Mannschaft neu zu ordnen. Erlangen kam daraufhin zunächst etwas besser in Spiel, war aber weit davon entfernt, die in allen Belangen überlegenen Gastgeber zu gefährden.

Starker Rückhalt der SG war Torhüter Benjamin Buric. Als Steinhauser in der 40. Minute zur ersten Zehn-Tore-Führung traf (23:13), war der neunte Sieg der Norddeutschen im zehnten Duell mit den Erlangern schon gesichert. Die Flensburger haben jetzt vier spielfreie Tage. Nächster Gegner des Meisters von 2018 und 2019 ist dann am 27. Dezember der SC DHfK Leipzig, der am Dienstag mit 20:23 (10:13) bei GWD Minden verlor.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal