Sie sind hier: Home > Regional >

Drei Verletzte nach Unfall auf A42: Fahrer alkoholisiert

Castrop-Rauxel  

Drei Verletzte nach Unfall auf A42: Fahrer alkoholisiert

25.12.2020, 14:37 Uhr | dpa

Drei Verletzte nach Unfall auf A42: Fahrer alkoholisiert. Leuchtschrift "Unfall"

Die Leuchtschrift "Unfall" ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Drei Personen sind bei einem Unfall auf der A42 im Kreuz Castrop-Rauxel-Ost leicht verletzt worden. Zwei davon wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der 32 Jahre alte Unfallverursacher soll alkoholisiert gewesen sein, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Demnach soll der 32-Jährige am Donnerstagmorgen aus bislang ungeklärter Ursache in Richtung Dortmund-Bodelschwingh auf den Wagen eines 30-Jährigen aus Gelsenkirchen aufgefahren sein. Dessen Auto drehte sich mehrfach, rutschte über eine Grünfläche und prallte gegen die Leitplanke. Die Insassen wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 32 Jahre alte Fahrer alkoholisiert unterwegs war. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an. Gegen ihn wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal