Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A7

Fulda  

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A7

25.12.2020, 14:57 Uhr | dpa

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A7. Leuchtschrift "Unfall"

Die Leuchtschrift "Unfall" ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 bei Fulda sind am Freitag zwei Menschen schwer verletzt worden. Der Wagen eines 23-Jährigen habe wegen eines technischen Defekts schnell an Geschwindigkeit verloren, teilte die Polizei mit. Der Fahrer eines nachfolgenden Autos konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern und krachte in das Heck. Der 23-Jährige und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt. Der 56 Jahre alte Fahrer des anderen Unfallwagens und seine Ehefrau erlitten leichte Verletzungen. Der Hund des Paares konnte aber nicht mehr gerettet werden und verendete. Die Autobahn in Richtung Nord musste vorübergehend voll gesperrt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal