Sie sind hier: Home > Regional >

Gefährlicher Ausflug mit Elektro-Sportwagen

Seligenstadt  

Gefährlicher Ausflug mit Elektro-Sportwagen

27.12.2020, 12:21 Uhr | dpa

Gefährlicher Ausflug mit Elektro-Sportwagen. Blaulicht

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei der rasanten Tour mit einem E-Sportwagen hat ein Fahrer mehrere Passanten in Seligenstadt (Kreis Offenbach) in Gefahr gebracht. Gemeinsam mit drei weiteren Männern im Wagen sei der Autofahrer mit einem Tempo von über 100 Stundenkilometer durch die Straßen der Stadt gerast, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dabei sei der Sportwagen mit Elektroantrieb so schnell gefahren, dass eine zivile Polizeistreife zunächst nicht mehr hinterhergekommen sei.

"Die Beamten konnten dabei mehrere Gefährdungen von Passanten beobachten, bevor es ihnen gelang die riskante Fahrt zu stoppen", heißt es in einer Mitteilung. Der aus Seligenstadt stammende 18 Jahre alte Fahrer musste seinen Führerschein abgeben. Außerdem leiteten die Beamten am Samstag Verfahren gegen alle vier Männer im Alter von 18 bis 20 Jahren ein, da sie bei der gemeinsamen Tour auch gegen geltende Corona-Bestimmungen verstoßen hatten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal