Sie sind hier: Home > Regional >

Saale-Orla-Kreis sucht ehrenamtliche Helfer für Schnelltests

Schleiz  

Saale-Orla-Kreis sucht ehrenamtliche Helfer für Schnelltests

28.12.2020, 13:15 Uhr | dpa

Zur Entlastung des Personals in Pflegeheimen sucht der Saale-Orla-Kreis jetzt ehrenamtliche Helfer zur Durchführung von Corona-Schnelltests. "Die Idealbesetzung wären Medizinstudenten", sagte der Amtsarzt des Saale-Orla-Kreises, Dr. Torsten Bossert. Das geht aus einer Mitteilung des Landratsamtes vom Montag hervor. Medizinstudenten würden sich auf diesem Gebiet auskennen und aufgrund des Alters sei das Risiko einer schweren Erkrankung im Fall einer Ansteckung bei ihnen eher gering, hieß es. Grundsätzlich könne sich aber jeder Freiwillige melden. Eine medizinische Ausbildung sei keine zwingende Voraussetzung, da das Durchführen der Schnelltests in einer kurzen Schulung erlernt werden könne.

In den Einrichtungen werde zum Schutz vor Infektionen jetzt verstärkt auf sogenannte Antigen-Schnelltests gesetzt, hieß es weiter. Nicht nur Besucher und Bewohner sollten regelmäßig getestet werden, sondern auch das Personal - und das zweimal wöchentlich. So solle es gelingen, infizierte Menschen von den übrigen Personen fernzuhalten, ehe sich das Coronavirus unbemerkt ausbreiten könne. In der Praxis stelle die Vorgabe das ohnehin stark ausgelastete Pflegepersonal aber vor erhebliche Probleme, da diese zusätzliche Aufgabe schlimmstenfalls zulasten der Betreuungszeit gehe. Deshalb würden nun Freiwillige gesucht, die einspringen könnten. Interessenten wurden gebeten, sich per E-Mail an gesundheit@lrasok.thueringen.de zu melden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal