Sie sind hier: Home > Regional >

Munition gefunden: Züge umgeleitet

Friedberg (Hessen)  

Munition gefunden: Züge umgeleitet

29.12.2020, 09:37 Uhr | dpa

Munition gefunden: Züge umgeleitet. Schriftzug "Polizei"

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Fund von Munitionsresten in der Nähe des Friedberger Bahnhofs hat für einen Polizeieinsatz gesorgt. Zeitweise hätten deswegen Züge auf der Strecke zwischen Frankfurt und Marburg umgeleitet werden müssen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Demnach hatte am Vortag ein Dienstleiter an einem Parkplatz nahe des Bahnhofs eine Streugutkiste befüllen wollen und fand darin entsorgte Munitionsreste. Die Polizei sperrte den Fundort vorsorglich ab, konnte aber bald Entwarnung geben: Bei den Gegenständen handelte es sich größtenteils um bereits verschossene Übungsmunition sowie mehrere Magazine. Eine Gefahr habe nicht bestanden. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal