Sie sind hier: Home > Regional >

Auto wird gegen Polizeidienststelle geschleudert

Idar-Oberstein  

Auto wird gegen Polizeidienststelle geschleudert

30.12.2020, 06:59 Uhr | dpa

Auto wird gegen Polizeidienststelle geschleudert. Unfall-Illustration

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Polizeifahrzeug. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Ein Auto ist am Mittwochmorgen gegen die Torausfahrt der Polizeidienststelle in Idar-Oberstein (Kreis Birkenfeld) geprallt. Dabei sind vier Menschen leicht verletzt worden, wie die Polizei mitteilte. Ein 19 Jahre alter Autofahrer verlor in einem Kreisverkehr wegen überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen sei gegen die Umrandung des Verkehrskreises gestoßen, wodurch er über die Fahrbahn geschleudert wurde, gegen einen Steinquader prallte und vor der Torausfahrt der Dienststelle total beschädigt zum Stehen kam. Die Wucht des Aufpralls war nach Angaben der Beamten im Gebäude deutlich zu spüren.

Die vier Insassen des Fahrzeuges, alle im Alter von rund 20 Jahren, seien mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Führerschein des Fahrers wurde beschlagnahmt. Da aus dem Fahrzeug Öl auslief, war auch die Feuerwehr mit etwa 20 Einsatzkräften vor Ort. Ein Gutachter soll den genauen Unfallhergang rekonstruieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: