Sie sind hier: Home > Regional >

Drei Verletzte nach Unfall in Niederkumbd

Niederkumbd  

Drei Verletzte nach Unfall in Niederkumbd

30.12.2020, 08:21 Uhr | dpa

Drei Verletzte nach Unfall in Niederkumbd. Polizei sichert Unfallstelle

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Verkehrsunfall in Niederkumbd (Rhein-Hunsrück-Kreis) sind drei Menschen verletzt worden. Am Dienstagnachmittag fuhr ein Auto auf ein anderes auf und wurde durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wie die Polizei in Simmern am Dienstagabend mitteilte. Dort kollidierte das Auto demnach mit einem entgegenkommenden Wagen, welcher wiederum auf die Gegenspur geschleudert wurde und dort ein viertes Auto beschädigte. Zwei Menschen wurden schwer verletzt, ein Mensch erlitt leichte Verletzungen. Es sei ein Schaden in Höhe von etwa 35 000 Euro entstanden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: