Sie sind hier: Home > Regional >

Mann beißt und verletzt Polizisten mit Kopfstoß

Bergheim  

Mann beißt und verletzt Polizisten mit Kopfstoß

30.12.2020, 15:21 Uhr | dpa

Mann beißt und verletzt Polizisten mit Kopfstoß. Männliche Hände in Handschellen

Zwei männliche Hände sind in Polizeihandschellen gefesselt. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Routineeinsatz in einem Mehrfamilienhaus in Bergheim sind zwei Polizisten unvermittelt so verletzt worden, dass sie dienstunfähig sind. Die Polizei sei in der Nacht auf Mittwoch wegen angeblicher Streitigkeiten mit mehreren Beteiligten alarmiert worden, teilten die Beamten im Rhein-Erft-Kreis mit. In der Wohnung waren dann nur ein 8 Jahre altes Mädchen und dessen Vater, der 33-jährige Wohnungsinhaber, anwesend. Dieser ließ die Beamten herein, wurde aber laut Polizei immer aggressiver. Der Mann habe plötzlich den 23 Jahre alten Beamten angegriffen, ihn mit einem Kopfstoß verletzt und gebissen. Die Polizistin (25) verletzte er an der Hand.

Der 33-Jährige kam in Gewahrsam. Das Kind wurde in die Obhut der Großmutter gegeben. Dem Mann droht ein Strafverfahren wegen "tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal