Sie sind hier: Home > Regional >

37-Jähriger sprengt sich mit Böller die Hand weg

Lauenburg/Elbe  

37-Jähriger sprengt sich mit Böller die Hand weg

01.01.2021, 14:56 Uhr | dpa

Ein 37 Jahre alter Mann in Lauenburg (Kreis Herzogtum Lauenburg) hat sich in der Silvesternacht mit einem Böller die Hand weggesprengt. Die Explosion sei sehr stark gewesen, teilte ein Sprecher der Polizei am Neujahrstag mit. Ersten Erkenntnissen zufolge sei der Böller bereits seit zwei Jahren gelagert worden. Ob der Feuerwerkskörper in Deutschland zugelassen war, war zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal