Sie sind hier: Home > Regional >

Sternsinger: Digitale und kontaktlose Sammelaktionen

Bremerhaven  

Sternsinger: Digitale und kontaktlose Sammelaktionen

05.01.2021, 06:28 Uhr | dpa

Sternsinger: Digitale und kontaktlose Sammelaktionen. Sternsinger

Sternsinger im Gegenlicht. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Auch während der Corona-Pandemie soll es in diesem Jahr Sternsinger-Aktionen für einen guten Zweck geben. Allerdings gibt es mit Rücksicht auf das Infektionsgeschehen Änderungen zu den Vorjahren. Am Dienstag kamen nicht drei Sternsinger ins Stadthaus Bremerhaven, um dem Stadtverordnetenvorsitzenden Torsten von Haaren ihre traditionellen Neujahrswünsche zu überbringen, sondern Pfarrer Marcus Scheiermann und Gemeindereferent Andreas Klaukien. In Bremen werden am Mittwoch drei Sternsinger vor dem Rathaus die Neujahrsgrüße an Bürgermeister Andreas Bovenschulte übermitteln. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (alle SPD) will ebenfalls am Mittwoch ein virtuelles Treffen mit Sternsingern in Hannover abhalten.

Die Sternsingeraktion, die in diesem Jahr vor allem Kindern in der Ukraine zugute kommen soll, läuft also auch unter Coronabedingungen an - in den Gemeinden allerdings eher in kontaktloser und digitaler Form. So sollen keine Kinder als die Heiligen Drei Könige verkleidet von Haus zu Haus ziehen, um an der Wohnungstür zu singen.

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" empfehlen in diesem Jahr, etwa Segensbriefe zuzustellen oder zu verteilen. In vielen Gemeinden sind auch digitale Sternsingerbesuche in Vorbereitung. In den katholischen Gemeinden in Bremen sollen am 9. und 10. Januar Aufkleber gesegnet werden mit dem Aufdruck "20*C+M+B+21". Die Buchstaben stehen für den Wunsch "Christus mansionem benedicat" - Christus segne dieses Haus. Die Spendenaktion läuft in diesem Jahr zwei Wochen länger als sonst, bis zum 2. Februar. Zu Jahresbeginn 2020 sammelten die Sternsinger bundesweit mehr als 52 Millionen Euro.

Das diesjährige Motto der Sternsingeraktion lautet "Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben - in der Ukraine und weltweit". Damit wollen die Sternsingerinnen und Sternsinger darauf aufmerksam machen, wie wichtig es für Kinder ist, in einem intakten Umfeld aufzuwachsen, das ihnen Halt gibt. Zahlreiche Kinder in der Ukraine wachsen ohne Vater, Mutter oder beide Elternteile auf, weil diese im Ausland arbeiten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal