Sie sind hier: Home > Regional >

Auto schleudert auf A10 in Leitplanke: Fahrer verschwunden

Michendorf  

Auto schleudert auf A10 in Leitplanke: Fahrer verschwunden

05.01.2021, 11:57 Uhr | dpa

Auto schleudert auf A10 in Leitplanke: Fahrer verschwunden. Polizei Blaulicht

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein ungeklärter Unfall auf der Autobahn A10 im Bereich der Raststätte Michendorf hat eine großangelegte Suchaktion der Polizei ausgelöst. Mehrere Zeugen hätten in der Nacht zu Dienstag gemeldet, dass ein Unfallauto an der Abfahrt zum Rastplatz auf einer Leitplanke liegen geblieben sei, berichtete die Polizeidirektion West. Die Beamten der Autobahnpolizei fanden am Unfallort keinen Fahrer oder Fahrerin.

Eine großangelegte Suche in der Umgebung mit einem Fährtenhund führte nicht zum Erfolg. Auch Ermittlungen über Halterin des Autos im Landkreis-Potsdam-Mittelmark hätten zunächst zu keinem Ergebnis geführt. Es gebe jedoch keine Hinweise auf einen Diebstahl des Fahrzeugs, so die Polizei. Daher wurde eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: