Sie sind hier: Home > Regional >

Pferd nach Unfall mit Auto eingeschläfert

Berga  

Pferd nach Unfall mit Auto eingeschläfert

05.01.2021, 14:16 Uhr | dpa

Pferd nach Unfall mit Auto eingeschläfert. Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin

Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Unfall mit einem Auto ist im Landkreis Greiz ein Pferd so schwer verletzt worden, dass es eingeschläfert werden musste. Ein 59 Jahre alter Mann hatte am Montag zwei Pferde entlang der Bundesstraße 175 bei Berga geführt, als sich eines der Tiere plötzlich losriss, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Das Pferd sei auf die Straße gerannt und dort mit einem Auto zusammengeprallt. Bei dem Unfall wurde die 28-jährige Fahrerin leicht verletzt. Am Auto entstand Sachschaden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: