Sie sind hier: Home > Regional >

Feuer in ehemaligem Autohaus: Schaden von etwa 75 000 Euro

Maintal  

Feuer in ehemaligem Autohaus: Schaden von etwa 75 000 Euro

06.01.2021, 06:51 Uhr | dpa

Feuer in ehemaligem Autohaus: Schaden von etwa 75 000 Euro. Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Brand in einem ehemaligen Autohaus in Maintal (Main-Kinzig-Kreis) ist ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro entstanden. Wie ein Sprecher der Polizei am Mittwoch sagte, fingen am Dienstagabend 700 Plastikstühle Feuer. Ein Mensch wurde demnach leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen soll es sich um Brandstiftung handeln. Die Kriminalpolizei ermittelt. "Hessenschau.de" hatte zuvor berichtet.

Das teilweise leerstehende Gebäude, das sich in einem Industriegebiet befindet, wurde nach Angaben der Polizei von mehreren Firmen genutzt. Ersten Schätzungen der Feuerwehr zufolge entstand am Gebäude ein Schaden von 50 000 Euro, die Stühle seien vom Besitzer auf einen Wert von etwa 25 000 Euro geschätzt worden. Die Löscharbeiten waren demnach um kurz vor Mitternacht beendet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: