Sie sind hier: Home > Regional >

Jagdverband: Rücksicht nehmen auf Wildtiere im Winter

Gensingen  

Jagdverband: Rücksicht nehmen auf Wildtiere im Winter

06.01.2021, 11:21 Uhr | dpa

Für Wildtiere kann der Andrang von Ausflüglern im Winter zum Problem werden. Deshalb fordert der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz (LJV) Spaziergänger und Waldbesucher zur Zurückhaltung bei ihren Touren auf, auch wenn verschneite Winterlandschaften gerade während des aktuellen Lockdowns zu Ausflügen einladen. Dabei sei es aber beispielsweise geboten, die Wege nicht zu verlassen und Hunde an der Leine zu führen.

Nach Angaben des Verbands besteht ansonsten die Gefahr, dass die Wildtiere während ihrer winterlichen Ruhephase vom Menschen gestört werden. Zumal sich in dieser Zeit beispielsweise der Stoffwechsel bei Hirschen und Rehen drastisch verringere um Energie zu sparen. Jede unnötige Flucht der Tiere verbrauche in der nahrungsarmen Zeit wertvolle Energie, heißt es weiter vom Landesjagdverband Rheinland-Pfalz, der nach eigenen Angaben 19 500 Mitglieder hat.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: