Sie sind hier: Home > Regional >

Totschlag in Kleingartenanlage? Tatverdächtiger in U-Haft

Seesen  

Totschlag in Kleingartenanlage? Tatverdächtiger in U-Haft

06.01.2021, 14:16 Uhr | dpa

Totschlag in Kleingartenanlage? Tatverdächtiger in U-Haft. Blaulicht

Blaulicht auf einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach dem Fund einer männlichen Leiche in einer Kleingartenkolonie in Seesen bei Goslar ist Haftbefehl gegen einen Tatverdächtigen erlassen worden. Der 38-Jährige sitze wegen des Verdachts auf Totschlag in Untersuchungshaft, sagte Sascha Rüegg von der Staatsanwaltschaft Braunschweig am Mittwoch. Eine Obduktion der Leiche hatte am Dienstag bestätigt, dass der Mann Opfer eines Gewaltverbrechens geworden war. Der Tatverdächtige war nach Angaben der Staatsanwaltschaft am Montag bei der Polizei in Goslar gewesen und habe Angaben zur Tat und dem Fundort gemacht. Die Polizei hatte den Leichnam am Montag in Seesen gefunden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal