Sie sind hier: Home > Regional >

Pinguins Bremerhaven bezwingen Wolfsburg im Nordduell

Bremerhaven  

Pinguins Bremerhaven bezwingen Wolfsburg im Nordduell

06.01.2021, 20:59 Uhr | dpa

Pinguins Bremerhaven bezwingen Wolfsburg im Nordduell. Ein Puck liegt vor einem Schläger auf dem Eis

Ein Puck liegt vor einem Schläger auf dem Eis. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven haben das Nordduell der Deutschen Eishockey Liga gegen die Grizzlys Wolfsburg gewonnen. Durch einen 5:2 (1:1, 3:1, 1:0)-Sieg am Mittwoch über die Niedersachsen kletterten die Seestädter in der Nord-Gruppe nach dem dritten Erfolg in Serie auf Rang drei. Wolfsburg steht dagegen auf dem vorletzten Tabellenrang.

Die Gäste gingen durch einen Treffer von Spencer Machacek nach neun Minuten in Führung. Danach spielte erstmal nur noch Bremerhaven. Anders Krogsgaard gelang im ersten Durchgang der 1:1-Ausgleich (17. Minute), dann schossen Jan Urbas (27.), Miha Verlic (35.) und Niklas Andersen (36.) die Pinguins im Mitteldrittel zu einem beruhigenden 4:1. Ryan Button (39.) konnte für die Grizzlys noch verkürzen. Dominik Uher sorgte kurz vor dem Ende für den 5:2-Endstand (59.).

Für Bremerhaven geht es am Samstag (17.30 Uhr) bei den Krefeld Pinguinen weiter. Wolfsburg empfängt am 13. Januar (18.30 Uhr) die Düsseldorfer EG.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal