Sie sind hier: Home > Regional >

Brand in Lagerraum mit fünf Tonnen Holzpellets

Kassel  

Brand in Lagerraum mit fünf Tonnen Holzpellets

07.01.2021, 07:46 Uhr | dpa

Brand in Lagerraum mit fünf Tonnen Holzpellets. Schriftzug "Feuerwehr"

Der Schriftzug "Feuerwehr" ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

In einem Mehrfamilienhaus in Kassel hat es am frühen Mittwochabend in einem Keller gebrannt, in dem etwa fünf Tonnen Holzpellets gelagert waren. Etwa vier Stunden dauerte der Einsatz, wie die Feuerwehr am Donnerstagmorgen mitteilte. Er gestaltete sich demnach als schwierig, da unter Atemschutz ein Großteil der Pellets ausgeräumt werden musste. Bei dem Brand sei niemand verletzt worden. Es habe auch keine Gefahr für die Bewohner des Hauses bestanden. Die Feuerwehr war nach Angaben eines Sprechers mit etwa 40 Einsatzkräften vor Ort. Am Gebäude entstand kein Schaden, wie die Polizei mitteilte. Die Brandursache war zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal