Sie sind hier: Home > Regional >

Mutmaßlich illegales Rennen: Unbekannte lassen Auto zurück

Maintal  

Mutmaßlich illegales Rennen: Unbekannte lassen Auto zurück

10.01.2021, 11:28 Uhr | dpa

Mutmaßlich illegales Rennen: Unbekannte lassen Auto zurück. Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Unbekannte haben sich in Maintal (Main-Kinzig-Kreis) ein mutmaßlich illegales Autorennen geliefert, einen Unfall gebaut und sind anschließend geflüchtet. Eines der Autos ließen die Fahrer in der Nacht zu Sonntag an der Unfallstelle zurück, wie die Polizei mitteilte. Demnach waren die vier "hochmotorisierten" Autos in Maintal unterwegs, als eines der Fahrzeuge aus bisher ungeklärter Ursache mehrfach gegen die Schutzplanken fuhr. Nach rund 300 Metern sei das Auto schräg zur Fahrbahn zum Stehen gekommen.

Da der Sportwagen nicht mehr fahrbereit war, ließen die Unbekannten ihn laut Polizei an der Unfallstelle zurück und flüchteten. Den Schaden an dem Auto schätzt die Polizei laut Mitteilung auf rund 60 000 Euro. Zudem sei ein unbeteiligter Autofahrer durch das Trümmerfeld des Unfalls gefahren und habe dabei sein Fahrzeug beschädigt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sei ein Gutachter eingeschaltet worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: