Sie sind hier: Home > Regional >

Drei Demonstrationen gegen Schutzmaßnahmen in Thüringen

Weimar  

Drei Demonstrationen gegen Schutzmaßnahmen in Thüringen

12.01.2021, 06:28 Uhr | dpa

Drei Demonstrationen gegen Schutzmaßnahmen in Thüringen. Polizisten

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

In Thüringen hat es am Montagabend drei Demonstrationen gegen die Corona-Schutzmaßnahmen gegeben. Es versammelten sich bis zu 100 Menschen in Weimar, etwa 20 Personen in Apolda und 58 in Suhl, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Während die Versammlung in Suhl weitestgehend störungsfrei verlief, bildeten demnach in Weimar und Apolda mehrere Demonstranten kurz nach Bekanntmachung der Versammlungsauflagen einen Aufzug und versuchten sich demonstrativ geschlossen durch die Städte zu bewegen.

Von mehr als 50 Menschen nahm die Polizei die Personalien auf, gegen sie soll es Ordnungswidrigkeitsverfahren geben. Gegen 20 Uhr wurden alle drei Versammlungen beendet. Laut Polizei verließen die Teilnehmenden selbstständig die Versammlungsorte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal