Sie sind hier: Home > Regional >

Bis Ende Februar kein Spielbetrieb am Nationaltheater

Weimar  

Bis Ende Februar kein Spielbetrieb am Nationaltheater

12.01.2021, 12:20 Uhr | dpa

Bis Ende Februar kein Spielbetrieb am Nationaltheater. Deutsches Nationaltheater Weimar

Das Deutsche Nationaltheater Weimar. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Spielbetrieb am Deutschen Nationaltheater und der Staatskapelle Weimar bleibt wegen der Corona-Krise bis zum 28. Februar 2021 eingestellt. Der Probenbetrieb und die Arbeit hinter den Kulissen blieben im Sinne der Kontaktreduzierung nach der Corona-Verordnung bis zum 31. Januar 2021 auf unverzichtbare und notwendige Tätigkeiten beschränkt, teilte die Bühne am Dienstag in Weimar mit. Begründet wurde der Schritt mit Planungsunsicherheit.

Wie es danach genau weitergeht, ist wegen der Pandemie noch nicht klar. Generalintendant Hasko Weber blicke jedoch mit Zuversicht auf die Realisierung des Sommertheater-Projekts in der Spielstätte auf dem Gelände des früheren Elektrizitätswerkes.

"Wenn im Moment auch alle Planungen noch mit Unsicherheiten behaftet sind, gehen wir mit Sicherheit davon aus, Open Air für unser Publikum spielen zu können", erklärte Weber. Derzeit würden deshalb verschiedene Optionen geprüft, den Spielplan rund um die geplante Shakespeare-Komödie "Wie es euch gefällt" zu erweitern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal