Sie sind hier: Home > Regional >

Buxtehuder SV holt Spiel gegen Ketsch am 7. April nach

Buxtehude  

Buxtehuder SV holt Spiel gegen Ketsch am 7. April nach

13.01.2021, 14:16 Uhr | dpa

Das vor dem Jahreswechsel kurzfristig abgesagte Handball-Bundesligaspiel zwischen den Frauen des Buxtehuder SV und den Kurpfalz Bären Ketsch wird am 7. April (19.30 Uhr) nachgeholt. Das gab der BSV am Mittwoch bekannt. Die Partie war 30. Dezember ausgefallen, weil Ketsch keine Corona-Testergebnisse vorlegen konnten. Durch die Verlegung ins Frühjahr 2021 müssen die Buxtehuderinnen Anfang April drei Punktspiele in sieben Tagen absolvieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal