Sie sind hier: Home > Regional >

Borkum soll mit Impfungen in Pflegeheim starten

Jever  

Borkum soll mit Impfungen in Pflegeheim starten

13.01.2021, 16:41 Uhr | dpa

Borkum soll mit Impfungen in Pflegeheim starten. Coronavirus - Impfung

Eine Corona-Schutzimpfung wird durchgeführt. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Auf dem Festland sind mobile Impfteams bereits unterwegs - nun erreicht der Impfstoff gegen das Coronavirus mit Borkum auch die erste der Ostfriesischen Inseln. Ein mobiles Impfteam des Landkreises Leer setzte am Mittwoch mit einer Fähre von Emden nach Borkum über, wie eine Kreissprecherin auf Anfrage mitteilte. An diesem Donnerstag sollen dann Impfungen in einem Borkumer Pflegeheim beginnen. Insgesamt sollen dort rund 85 Bewohner und Angestellte geimpft werden.

Laut Landkreis sollen die Impfungen möglichst noch am Donnerstag abgeschlossen sein, so dass das Impfteam dann zurück auf das Festland kehren und dort weiter eingesetzt werden kann. Der Impfstoff wird bei der Überfahrt in speziellen Kühlboxen mit Trockeneis gelagert.

Auch auf Langeoog soll in einem Seniorenheim geimpft werden - dort müssen sich Bewohner allerdings noch gedulden. Der Landkreis Wittmund teilte am Mittwoch mit, dass die erste Impfstoff-Tranche für den Kreis bereits aufgebraucht sei. Ende Januar werde weiterer Impfstoff erwartet, mit dem dann zunächst bereits geimpfte Bewohner und Angestellte von Pflegeeinrichtungen im Kreis eine nötige zweite Impfung bekommen sollen. Erst Anfang Februar soll demnach eine zweite Impfstofflieferung den Landkreis erreichen.

Der Landkreis Wittmund hat mit 149,3 Infektionsfällen pro 100 000 Einwohnern binnen 7 Tagen im landesweiten Vergleich eine hohe Inzidenz. Auf den kreiszugehörigen Inseln Langeoog und Spiekeroog gibt es aktuell aber keine Corona-Infektionen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: