Sie sind hier: Home > Regional >

2,6 Promille: Autofahrer leistet Widerstand bei Kontrolle

Bergen  

2,6 Promille: Autofahrer leistet Widerstand bei Kontrolle

14.01.2021, 06:03 Uhr | dpa

2,6 Promille: Autofahrer leistet Widerstand bei Kontrolle. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Weil sich ein betrunkener Autofahrer in einer Verkehrskontrolle den Anweisungen der Polizei widersetzt hatte, wurde er "mittels körperlicher Gewalt" zu Boden gebracht. Zuvor war der 49-Jährige am Mittwochabend aufgefallen, weil er auf der Bundesstraße 3 zwischen Bergen und Celle mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und einen Fußweg geraten war, wie die Polizei mitteilte. Erst nach mehrmaligen Aufforderungen konnte das Auto des Mannes gestoppt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,6 Promille. Da der Betrunkene sich gegen eine Blutentnahme wehrte, mussten die Einsatzkräfte Gewalt anwenden. Dabei erlitt der Mann leichte Verletzungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal