Sie sind hier: Home > Regional >

Corona-Verstöße sorgen für Tausende Verfahren und Bußgelder

Magdeburg  

Corona-Verstöße sorgen für Tausende Verfahren und Bußgelder

16.01.2021, 10:01 Uhr | dpa

Corona-Verstöße sorgen für Tausende Verfahren und Bußgelder. Polizei

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa (Quelle: dpa)

Die Kommunen haben wegen Verstößen gegen die Corona-Eindämmungsverordnung im vergangenen Jahr Tausende Verfahren eingeleitet und Bußgeld kassiert. In Halle etwa seien knapp 73 000 Euro wegen Vergehen gegen die Eindämmungsverordnung eingenommen worden, teilte ein Sprecher der Stadt mit. 1687 Verfahren wurden demnach eingeleitet. Die Landeshauptstadt Magdeburg ordnete wegen Verstößen gegen die Eindämmungsverordnung mehr als 97 000 Euro Bußgelder aus 525 Verfahren an. Laut einer Sprecherin der Stadt sind davon bislang etwa 45 000 Euro eingenommen worden. Dessau-Roßlau habe 2020 bei 86 Verfahren wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln etwa 9000 Euro eingenommen, teilte ein Stadtsprecher mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal