Sie sind hier: Home > Regional >

Corona-Pandemie in Sachsen: 97 neue Todesfälle

Corona-Pandemie in Sachsen: 97 neue Todesfälle

17.01.2021, 12:07 Uhr | dpa

Corona-Pandemie in Sachsen: 97 neue Todesfälle. Coronatest

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung gehalten. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

In Sachsen sind binnen eines Tages 97 neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 registriert worden. Damit stieg die Zahl der Menschen, die seit Beginn der Pandemie im vergangenen März an oder mit Corona gestorben sind, auf 5079. Das geht aus den Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Sonntag hervor. Die Zahl der Neuinfektionen stieg innerhalb von 24 Stunden um 1280 auf insgesamt rund 166 500. Am Wochenende fallen die Zahlen oft niedriger aus, weil weniger getestet und gemeldet wird. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner liegt im Freistaat demnach bei 253 und damit unter den Werten der vergangenen Tagen. Bundesweit verbucht derzeit Thüringen die höchste Sieben-Tage-Inzidenz - gefolgt von Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal