Sie sind hier: Home > Regional >

17-Jähriger rast nach illegalem Autorennen an Polizei vorbei

Eisenach  

17-Jähriger rast nach illegalem Autorennen an Polizei vorbei

17.01.2021, 13:30 Uhr | dpa

17-Jähriger rast nach illegalem Autorennen an Polizei vorbei. Polizeiwagen

"Police" steht auf dem Display eines Polizeiwagens mit angeschaltetem Blaulicht. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Weil er an einem illegalen Autorennen teilgenommen und an einer Kontrolle vorbeigerast sein soll, hat sich ein 17-Jähriger mehrere Ermittlungen eingebrockt. Aufforderungen zum Anhalten an einer Verkehrskontrolle in Eisenach habe er ignoriert, teilte die Polizei am Sonntag mit. Stattdessen sei er mit hoher Geschwindigkeit am Samstagabend durch die Stadt in ein angrenzendes Waldgebiet gefahren, wo ihn Polizisten fanden. Sie stellten fest, dass die beiden unterschiedlichen Kennzeichen am Auto gestohlen waren und der Jugendliche keinen gültigen Führerschein besaß. Zudem soll er sich zuvor im nahen Behringen ein illegales Autorennen geliefert haben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal