Sie sind hier: Home > Regional >

Wissenschaftler sieht Zeitenwende durch künstliches Fleisch

Vechta  

Wissenschaftler sieht Zeitenwende durch künstliches Fleisch

18.01.2021, 05:48 Uhr | dpa

Wissenschaftler sieht Zeitenwende durch künstliches Fleisch. Der Wirtschaftsethiker Nick Lin-Hi während eines Fototermins

Der Wirtschaftsethiker Nick Lin-Hi während eines Fototermins. Foto: --/Universität Vechta /dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nachdem in Singapur im Dezember erstmals in einem Restaurant im Labor erzeugtes Hähnchenfleisch erzeugt wurde, sieht der Wirtschaftsethiker Nick Lin-Hi darin die größte Innovation der menschlichen Ernährung seit zwei Millionen Jahren. "In Zukunft erzeugen wir Fleisch ohne Tiere", sagte der an der Universität Vechta lehrende Lin-Hi der Deutschen Presse-Agentur dpa. Fleischerzeugung im Labor sei nachhaltiger als die klassische Tiermast. Und wenn nun diese Produkte in einem Land bereits regulär erhältlich seien, dürfte das entsprechende Angebot schnell wachsen. Die deutsche Ernährungsbranche hingegen sehe er bei diesem Thema eher schlecht aufgestellt. Es ändere sich in der Welt gerade etwas gewaltig, aber hierzulande komme die Wirtschaft nicht hinterher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal