Sie sind hier: Home > Regional >

Frau tot in Auto gefunden: Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

Lüneburg  

Frau tot in Auto gefunden: Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

19.01.2021, 08:02 Uhr | dpa

Frau tot in Auto gefunden: Ermittlungen wegen Tötungsdelikts. Schriftzug "Polizei"

Der Schriftzug "Polizei" auf einem Schild am Gebäude einer Polizeiinspektion. Foto: picture alliance / Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Polizei hat eine 19-Jährige tot in einem Auto in Lüneburg gefunden. Nach derzeitigem Stand wird wegen eines Tötungsdelikts ermittelt. "Es gibt keinerlei Hinweise, dass es sich um einen Suizid handelt", sagte Antje Freudenberg aus der Pressestelle der Polizeiinspektion Lüneburg am Dienstag.

Demnach sei die Frau aus dem Landkreis Lüneburg gegen 3.00 Uhr auf einem Parkplatz im Lüneburger Ortsteil Schützenplatz in einem von ihr genutzten Auto leblos gefunden worden. Sie habe "mehrere Verletzungen" aufgewiesen, die mutmaßlich zum Tod geführt hätten. Einzelheiten nannte die Sprecherin aus ermittlungstaktischen Gründen nicht. Die Hintergründe würden nun ermittelt, hieß es. Zuständig ist das Fachkommissariat I des zentralen Kriminaldienstes Lüneburg.

Zunächst hatte die "Landeszeitung für die Lüneburger Heide" berichtet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal