Sie sind hier: Home > Regional >

Anklage wegen Ecstasy-Schmuggels gegen 23-Jährigen

Pirna  

Anklage wegen Ecstasy-Schmuggels gegen 23-Jährigen

20.01.2021, 12:37 Uhr | dpa

Anklage wegen Ecstasy-Schmuggels gegen 23-Jährigen. Justitia

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen einen 23-Jährigen Anklage wegen des Schmuggels einer großen Menge Ecstasy erhoben. Der Mann soll die Drogen im vorigen August in Berlin an sich genommen haben. Er habe vorgehabt, die 7,3 Kilogramm Tabletten in Prag mit Gewinn zu verkaufen. Im Zug von Berlin nach Prag sei er im sächsischen Pirna kontrolliert worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Dabei sei das Ecstasy entdeckt worden, der 23-Jährige wurde festgenommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: