Sie sind hier: Home > Regional >

Angestellter verkauft Ware privat: 130 000 Euro Schaden

Plauen  

Angestellter verkauft Ware privat: 130 000 Euro Schaden

21.01.2021, 14:00 Uhr | dpa

Angestellter verkauft Ware privat: 130 000 Euro Schaden. Der Schriftzug "Polizei" ist vor einem Polizeirevier zu sehen

Der Schriftzug "Polizei" ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Rund ein Jahr lang soll ein Mitarbeiter eines Elektronikmarktes in Plauen heimlich Ware privat im Internet verkauft und das Geld für sich behalten haben. Der Schaden wird auf rund
130 000 Euro geschätzt, wie die Polizeidirektion Zwickau am Donnerstag mitteilte. Aufgefallen sind die Machenschaften demnach durch Unstimmigkeiten in der Buchhaltung. Gegen den Mitarbeiter wird nun wegen Unterschlagung ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal