Sie sind hier: Home > Regional >

Langjähriger Lamy-Chef gestorben

Heidelberg  

Langjähriger Lamy-Chef gestorben

22.01.2021, 16:42 Uhr | dpa

Der langjährige Chef des Schreibgeräteherstellers Lamy, Manfred Lamy, ist tot. Der Sohn des Firmengründers C. Josef Lamy starb bereits am vergangenen Sonntag im Alter von 84 Jahren, wie das Heidelberger Unternehmen am Freitag mittteilte.

Manfred Lamy war 1962 - mit gerade einmal 26 Jahren - in die Firma eingetreten. 1973 wurde er alleiniger Geschäftsführer und hatte großen Anteil am Aufstieg des Unternehmens zu einer führenden Designmarke im Schreibgerätebereich. Im Jahr 2006 zog sich Lamy aus dem operativen Geschäft zurück.

Das Unternehmen hat heute rund 380 Mitarbeiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal