Sie sind hier: Home > Regional >

VfB Lübeck nach Probetraining interessiert an Mainzer Akono

Lübeck  

VfB Lübeck nach Probetraining interessiert an Mainzer Akono

23.01.2021, 12:08 Uhr | dpa

VfB Lübeck nach Probetraining interessiert an Mainzer Akono. Cyrill Akono steht im Preußenstadion

Cyrill Akono steht im Preußenstadion. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Drittligist VfB Lübeck hat Interesse an der Verpflichtung von Cyrill Akono. Der 20 Jahre alte Stürmer von der zweiten Mannschaft des FSV Mainz 05 hat in den vergangenen Tagen ein Probetraining bei den Lübeckern absolviert. Trainer Rolf Landerl soll von dem Spieler überzeugt sein. "Das Gesamtpaket muss stimmen", sagte Landerl den "Lübecker Nachrichten" (Samstag) zur Finanzierung des Transfers. Deshalb wird ein Leihvertrag favorisiert.

Der DFB hat den zwischenzeitlich erlassenen Transferstopp für den VfB aufgehoben, weil die Lübecker in den vergangenen Tagen die 824 000 Euro große Finanzlücke im Etat geschlossen haben.

Verlassen hat den VfB Sören Lippert. Der 21 Jahre alte Innenverteidiger wurde bis zum Sommer an den Bonner SC verliehen, um beim Regionalligisten Spielpraxis sammeln.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal